Über Portugal
Ein wunderschönes Land mit einem attraktiven Investitionsklima

Portugal, Ihr zweites Zuhause

Ohne Zweifel bietet Portugal eine der besten Lebensqualitäten aller europäischen Länder. Viele Menschen haben das bereits verstanden. Nicht umsonst wählen schon seit Jahren viele Deutsche, Niederländer, Belgier, Engländer und Iren Portugal als Zweit- oder sogar Erstwohnsitz. 

Portugal ist mit der Zeit zu einem echten Eldorado für pensionierte Nord-Europäer geworden. Deshalb wird Portugal oft als Florida Europas bezeichnet.

Portugal hat mit den meisten europäischen Ländern einen Vertrag unterzeichnet, der die Doppelversteuerung Ihres Einkommens vermeidet. Wenn Sie sich z.B.  länger als 6 Monate in Portugal aufhalten, brauchen Sie keine Steuern auf das Einkommen in Ihrem Heimatland zu zahlen.

Portugal bietet eine hervorragende Lebensqualität

Aber Nord-Europäer im Ruhestand wählen Portugal nicht nur wegen der Steuervorteile und der relativ niedrigen Lebensunterhaltungskosten als Zweitwohnsitz. Portugal wird hauptsächlich wegen der hervorragenden Lebensqualität ausgewählt, die dieses Land bietet.

Portugal hat ein sehr angenehmes Klima. Der Einfluss des Atlantiks und des Golfstroms sorgt für sehr milde Winter und warme, trockene Sommer. Von Dezember bis Februar schwankt die Durchschnittstemperatur zwischen 14 und 17 ° C. Die Nachttemperaturen fallen selten unter 9ºC. Während die Hauptstadt Lissabon rund 220 Sonnentage im Jahr bietet, gibt es bereits 300 Sonnenstunden pro Jahr an der Südküste Portugals.

Obwohl das Land nicht sehr groß ist, ist die Vielfalt der Landschaften atemberaubend. Von den fruchtbaren Hügeln im Norden bis zu den trockenen Ebenen des Alentejo oder von ausgedehnten Wäldern und langen Olivenhainen bis zu Sandstränden, die von spektakulären Klippen umgeben sind, bietet Portugal alles.

Eine glorreiche Vergangenheit und eine friedliche Bevölkerung

Überreste historischer Orte aus der ruhmreichen Vergangenheit Portugals sind in allen Teilen des Landes zu finden. Kleine Kapellen und große Kathedralen und Klöster, Burgen und archäologische Stätten mit römischen und maurischen Relikten aus der Vergangenheit: der wahre Geschichts- und Kulturliebhaber wird Portugal immer wieder besuchen.

Besucher kehren auch häufig nach Portugal zurück wegen der gastfreundlichen und friedlichen Bevölkerung. Die unglaubliche Freundlichkeit und Höflichkeit der Portugiesen ist erstaunlich. Selbst die Sprachbarriere hindert die Menschen nicht daran, schnell portugiesische Freunde zu finden. Viele Portugiesen sprechen Französisch oder Englisch als Zweitsprache. Außerdem werden Sie sich in Portugal sicher fühlen: sie können sich zu jeder Tages- und Nachtzeit fast überall bewegen, ohne sich um die Sicherheit zu sorgen. Portugal hat eine der niedrigsten Kriminalitätsraten Europa's und auch die verfassungsmäßige Stabilität ist hoch. Es gibt keine gewalttätigen Demonstrationen oder religiösen Fundamentalismus jeglicher Herkunft. Es war keine Überraschung, dass die Portugiesen durch den Welt-Friedens-Index als dritt-friedlichstes Volk weltweit hervorgekommen sind  (aus 153 Ländern - Global Peace Index 2017).

Ein ausgezeichnetes Gesundheitssytem

Auf sehr hohem Niveau befindet sich auch das Gesundheitssystem Portugals. Sowohl die öffentlichen als auch die privaten Gesundheitsinfrastrukturen sind von ausgezeichneter Qualität. Das portugiesische System der sozialen Sicherheit ist mit den meisten anderen europäischen Systemen kompatibel, und mit der europäischen Gesundheitskarte erhalten Sie Zugang zum portugiesischen Gesundheitssystem.

Portugal verfügt über internationale Schulen in allen größeren Städten sowie an der Algarve. Es gibt auch jede Menge Luxus-Einkaufszentren und Geschäfte fast aller großen Marken. Portugal bietet des Weiteren auch viele Freizeiteinrichtungen, von Nationalparks mit Wanderzentren über begehrte Golfplätze bis hin zu großen Fußballstadien und vielen Kulturzentren und Veranstaltungen.

Portugal gilt auch dank der Tourismusbranche als das Wirtschaftswunder Europas

Portugal, einst als verborgenes Geheimnis unter den europäischen Urlaubszielen eingestuft, hat sich mittlerweile zum "place to be" Europas entwickelt. Neben der Beliebtheit von Lissabon als Reiseziel für Städtereisen gewinnen auch die schöne Stadt Porto und die nahe gelegene historische Universitätsstadt Coimbra an Bekanntheit. Die wunderschöne Silberküste zwischen Coimbra und Lissabon und der sonnenverwöhnte Süden der Algarve gelten seit Jahren als Top-Urlaubsziele. Das Douro-Tal oder die Alentejo-Region sind aber auch hervorragende Beispiele für eine erfolgreiche und nachhaltige Strategie im Grüntourismus sowie im Gastronomietourismus.

Aufgrund dieser plötzlichen internationalen Popularität ist es der Regierung auch gelungen, ausländische Investoren durch Steuervergünstigungen anzuziehen, insbesondere im Immobiliensektor. Steuerliche und andere Vorteile bilden natürlich die Grundlage für ein attraktives Investitionsklima, aber der Ruf und die internationale Beliebtheit sorgen wirklich dafür, dass Ausländer an Portugal interessiert sind.

Sowohl Lissabon als auch Porto profitieren das ganze Jahr über von steigenden Besucherzahlen und die Algarve verzeichnet auch neue Investitionsprojekte in der Tourismusbranche, insbesondere im Luxus- und Erlebnistourismus.

Portugal hat eine der niedrigsten Kriminalitätsraten in ganz Europa, ist bekannt für seine gastfreundliche und friedliche Bevölkerung und ist unter allen südeuropäischen Ländern nicht nur als echtes Wunderkind aus der Finanzkrise hervorgegangen, sondern es ist derzeit auch eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften aus ganz Europa.