Wieviel kostet es, die Staatsbürgerschaft von St. Lucia zu erwerben?

Mühelose Investition in die Staatsbürgerschaft auf der „einfach schönen“ Insel St. Lucia

Wie viel kostet es, Staatsbürger von St. Lucia zu werden?

Es gibt vier verschiedene Möglichkeiten, die Staatsbürgerschaft von St. Lucia basierend auf einer Investition zu erhalten:

Nicht rückzahlbare Spende an den National Economic Fund (NEF) von St. Lucia

Diese nicht erstattungsfähige Spende ist der günstigste Weg, um die Staatsbürgerschaft von St. Lucia zu erhalten. Die Mindestinvestition hängt davon ab, wie viele Familienmitglieder die Staatsbürgerschaft beantragen möchten:

  • Einzelbewerber: 100.000 $
  • Antragsteller & Ehemann: 140.000 $
  • Vierköpfige Familie: 150.000 $
  • Zusätzliche unterhaltsberechtigte Verwandte: 25.000 $

Investition in ein staatlich genehmigtes Immobilienprojekt

Die Investition in ein staatlich genehmigtes Immobilienprojekt ist eine weitere Möglichkeit, die Staatsbürgerschaft von St. Lucia zu erhalten. Der Vorteil dieser Option ist die nahezu garantierte Kapitalrendite, die in der Regel in Resorthotels und Feriendörfern mit hohen Mietrenditen erzielt wird. Die Mindestinvestition in ein genehmigtes Immobilienprojekt beträgt 300.000 USD, unabhängig von der Anzahl der im Antrag enthaltenen Familienmitglieder.

In Staatsanleihen investieren

Eine weitere Möglichkeit, die Staatsbürgerschaft von St. Lucia zu erhalten, ist die Investition in Staatsanleihen. Der Hauptantragsteller investiert dann 5 Jahre oder länger in zinslose Staatsanleihen. Diese verbleiben im Namen des Hauptantragstellers und der investierte Betrag wird nach der vereinbarten Aufbewahrungsfrist zurückerstattet. Die Mindestanlagen in Staatsanleihen sind wie folgt:

  • 250.000 USD - Nur Hauptantragsteller (5 Jahre Haltefrist)
  • 250.000 US-Dollar - Hauptantragsteller und ein Angehöriger (6 Jahre Haltedauer)
  • 250.000 US-Dollar - Hauptantragsteller und bis zu vier Angehörige (7 Jahre)
  • 300.000 USD - Hauptantragsteller und bis zu vier Angehörige (5 Jahre Haltedauer)
  • 15.000 US-Dollar - Jeder weitere Angehörige

Investition in Geschäftsprojekte

Bei dieser Option investiert der Hauptantragsteller in ein genehmigtes Geschäftsprojekt und erhält damit die Staatsbürgerschaft von St. Lucia. Bei dieser Option gibt es zwei Routen:

(a) Investition einer Person in ein genehmigtes Projekt plus Schaffung von mindestens 3 dauerhaften Arbeitsplätzen; oder

(b) Gemeinsame Investition mehrerer Personen in ein genehmigtes Projekt plus Schaffung von mindestens 6 dauerhaften Arbeitsplätzen

Die Mindestanlagebeträge für diese beiden Optionen sind wie folgt:

  • 3,5 Millionen US-Dollar - Investition für eine Person in ein genehmigtes Projekt; oder
  • 6,0 Millionen US-Dollar - Zwei oder mehr Einzelpersonen investieren gemeinsam in ein genehmigtes Projekt, vorausgesetzt, jede Person investiert mindestens 1 Million US-Dollar.

Zusätzliche Kosten für die Erlangung der Staatsbürgerschaft von St. Lucia

Neben der eigentlichen Investition ist der Erwerb der Staatsbürgerschaft von Saint Lucia auch mit zusätzlichen Verwaltungskosten verbunden:

Due-Diligence-Gebühren

  • $7.500 - Hauptantragsteller
  • $5.000 - Ehemann
  • $5.000 - Angehörige über 16 Jahre

Verwaltungskosten für den Staat

  • $50.000 - Hauptantragsteller
  • $35.000 - Ehemann
  • $35.000 - Abhängig vom Alter von 18 und älter
  • $25.000 - Angehörige unter 18

Wenn Sie in eine nicht rückzahlbare Spende an die NEF investieren, werden von der Regierung keine Verwaltungskosten erhoben. Bei einer Anlage in Staatsanleihen beträgt die Verwaltungsgebühr 30.000 USD pro Antrag.

Staatliche Verarbeitungskosten

  • $2.000 - Hauptantragsteller
  • $1.000 - Ehemann
  • $1.000 - Angehörige

Wenn Sie in Staatsanleihen investieren, werden die Bearbeitungskosten nicht berechnet.

Andere Kosten

  • Vermittlungsgebühren
  • Passgebühren

Wir helfen Ihnen, die Staatsbürgerschaft von St. Lucia zu erhalten

Fordern Sie hier eine persönliche Kostensimulation für den Erhalt der Staatsbürgerschaft von St. Lucia an